Kreative
Vielfalt ^1000

Das Team

FREIE LEHRER.

Yoga ist so vielfältig wie wir und unsere freien Lehrer*innen.

DINA WOLTER

Mit der ersten Yogalehrerausbildung 2004, hier in Lord Vishnus Couch erfüllte sich für mich ein riesiger Herzenswunsch. Die einzigartige Möglichkeit, das Leben in einer neuen Dimension zu erfahren und zugleich erfahrbar zu machen.

MEHR LESEN

Es war ein Power Yoga Kurs von Nicole, in dem ich das erste Mal im herabschauenden Hund stand und mich fragte, ob das hier gerade wirklich Sinn macht. Nach der zweiten Stunde allerdings, gab es kein zurück mehr. Mein Körper und Geist haben sich erinnert, wie gut Atem und Bewegung sich in Verbindung anfühlen. Direkt meldete ich mich in der gerade eröffneten Südstadt Couch an. Und so war es sonnenklar, dass ich auch hier meine Ausbildung bei Nicole, Beata und Amy machte.
Die Begeisterung der ersten Stunden und des Aufbruchs trägt mich auch jetzt noch von innen heraus. Yoga für Menschen von heute mit Spirit, Soul und festem Boden unter den Füssen. Seit Juni 2007 unterrichte ich, neben den regulären Kursen, mit großer Freude Pre- und Postnatal Yoga nach dem Vorbild von Patricia Thielemann – Spirityoga Berlin. Gerade in dem Bereich Schwangerschaftsyoga findet die Praxis der verbundenen Atmung häufig Anwendung. 2011 beendete ich die Ausbildung „Ganzheitlich Integrative Atemtherapie“ (GIA) nach Tilke Plattel- Deur & Hans Mensink. In meinen Stunden findest Du zu Deiner Kraft und entspannt tiefer zu Dir selbst. Yoga takes you evereywhere – come in and let go.

MANU FRAUENRATH

Die innere und äußere Bewegung erlebe ich als pure Freude, und ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Mit dem Wunsch mich selbst auszudrücken, begann ich zu tanzen und studierte Schauspiel und Sprache. Ich erlernte nicht nur die Kunst mich in andere Figuren hinein zu versetzten und meine Stimme zu benutzen, sondern auch durch verschiedene Körperarbeiten, wie Akrobatik, Tanz, Loheland, Judo etc. ein feineres Körpergefühl zu entwickeln um mir selbst immer näher zu kommen.

MEHR LESEN

Schließlich begann ich mit Yoga und entdeckte Vinyasa Yoga ­fließende Bewegungen, die im Einklang mit der Atmung stattfinden; genau mein Ding. Ich begann mit einer eigenen Körper­ und Meditationspraxis, die meinen Alltag bereicherten.
Meine 200H Ausbildung habe ich dann 2016 und meine 300H Ausbildung 2018 in der Couch absolviert.
Meine Klassen sind vielseitig und oft kraftvoll. Mal lege ich den Fokus auf eine präzise Ausrichtung und steige dann wieder in den wunderbaren Fluss des Vinyasas ein. Ich liebe Detailarbeit und Struktur, verwerfe es genauso gerne wieder und beginne zu fließen. Das, was mich im Leben inspiriert, wird Teil meines Unterrichts.
Wir benutzen unseren Körper als Instrument um zunehmend etwas wacher zu werden und uns selbst immer ein Stück näher zu kommen.

BEATE MEYER

Beate Meyer ist Yogalehrerin, Physiotherapeutin und Referentin für funktionelle Anatomie in Yogalehrerausbildungen bundesweit. Sie ist für die Basis- wie auch Aufbau-Anatomie sehr angefragt, unterrichtet aber auch Weiterbildungen zum Thema Yogatherapie, Faszien und Prävention im Yoga.

MEHR LESEN

In den Ausbildungen hat angewandte Anatomie für Beate immer einen Bezug zur Yogapraxis, ist lebendig und spannend, was sie mit viel Herz und Begeisterung vermittelt.
Ihre eigene Yogalehrer-Ausbildung ergänzte sie über drei Jahre mit der SvasthaYogatherapie bei G. Mohan/G. Niesen. Vielen nationalen und internationalen Lehrern ist sie auf ihrem Yogaweg begegnet, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Yoga vertieft und ergänzt haben. Durch ihre langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin verbindet sie in ihrem Unterricht Yoga und Therapie, um eine individuell ausgerichtete Yogapraxis zu ermöglichen.
Ein strukturierter Unterrichtsaufbau mit Variationen und Möglichkeiten für jede Konstitution, ein kreatives Sequenzing, verbunden mit Freude und Spaß sind ihr sehr wichtig. Ihre Schüler lieben ihre klare Sprache, das präzise Ansagen in der Ausrichtung, ihr Wissen um anatomisches Alignment und die genauen Assists beim Unterrichten. Ihre Kompetenz in der angewandten Yogatherapie ermöglicht Ihren Teilnehmern jeden Alters oder denen mit körperlichen Einschränkungen Freude, Entwicklung und Erfahrung in der eigenen Yoga-Praxis.
Beate liebt die Leichtigkeit des Vinyasa-Yoga, die Klarheit im Hatha-Yoga, die Präzision des Iyengar-Yoga und die Ruhe im Yin-Yoga. Diese Yogastile prägen ihren Unterricht, so dass Dynamik, Umsicht, Genauigkeit und Achtsamkeit ihre Klassen auszeichnen und sie Elemente aller Stile integriert ohne sie zu vermischen.
Ausbildungen:
• Physiotherapeutin seit 1992 (diverse Fort- und Weiterbildungen) 

• 200h Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin (Vishnuscouch 2007) 

• 300h Ausbildung Svastha Yoga Therapie nach Krishnamacharya 

• Zertifizierte Yogatherapeutin seit 2012 

• Ausbilderin und Referentin (Anatomie und Yogatherapie) in 200h Vinyasa Teacher Trainings wie auch in 300h plus Teacher Trainings bei diversen Yogainstituten bundesweit 

• YIN-Yoga Ausbildung diverser Module bei Stefanie Arend 

• Weiterbildung Yoga & Psychologie (Richard Hackenberg)

JÖRG BUNERU

Das Leben im Moment ist mit all seinen Facetten mein Lehrer. Das ist mir spätestens 2003 nach meiner Jivamukti Lehrer Ausbildung bei Sharon Gannon und David Life bewusst geworden.

MEHR LESEN

Es folgten spannende Jahre des Unterrichtens vor allem in meiner heute noch geliebten „Couch“ in der Südstadt, ferner die Advanced Jivamukti Zertifizierung, zahlreiche Fortbildungen, Yogatherapie Ausbildung und Jahre der „Reife“ als Lehrer und Mensch mit Höhen und Tiefen. Ich habe eine Leidenschaft und Schwäche für Bhakti Yoga und die Yogaphilosophie, Vedanta, vor allem auch für Pranayama und Meditation entwickelt und teile dies mit humorvoller Freude in Workshops, Yogalehrer Ausbildungen und natürlich in meinem wöchentlichen Unterricht.

STEFFI LENZ

Yoga – its a (my) Lovestory

Es war nicht Liebe auf den ersten Blick…aber auf den zweiten kam sie um so intensiver. Es brauchte mehrerer Anläufe bis ich überzeugt war und verstand “practice and all is coming”

MEHR LESEN

In meinen Klassen findest Du alles, was zu einer guten Liebesgeschichte gehört. Leidenschaft, Neugierde, Gelassenheit, vertrauen dich fallen zu lassen und die Musik, die der Geschichte den richtigen Rahmen gibt.
Mehr als 500h Stunden Ausbildung in Vinyasa Yoga, Pranayama, Meditation, Katonah Yoga haben Einfluss auf meinen Unterrichtsstil.

ANTJE SCHULZE

Go-with the Flow!

Yoga bedeutet für mich vor allem, den Fluss des Lebens zu spüren, Augenblicke bewusst und aufmerksam zu erleben sowie den täglichen Herausforderungen mit Gelassenheit und Humor zu begegnen.

MEHR LESEN

Meine Leidenschaft für Yoga wurde 2003 im Yogastudio Vishnus Couch geweckt, wo ich auch 2006 meine Ausbildung absolvierte. Viele großartige Yogalehrer, wie beispielsweise die Gründer von Vishnus Couch, David Lurey, Yogeswari, Patrick Broome und Bryan Kest haben mich auf meinem Weg begleitet und inspiriert. Ganz besonders möchte ich Ganesh Mohan und Dr. Günter Niessen danken, die mich durch meine dreijährige Yogatherapieausbildung begleitet und nachhaltig beeinflusst haben.
Ich möchte in meinen Stunden die Kraft, Freude und Energie vermitteln, die ich selbst jeden Tag durch Yoga erfahre.

KARLA STANEK

Marketing & Event

Erstmalig in Kontakt mit Yoga kam ich 2002 im Fitnessstudio, und da mehr aus Versehen als beabsichtigt. Doch das Gefühl nach der ersten Stunde war so gut, dass es mich immer wieder hinzog und ich 2008 meine 200 Stunden Vinyasa Ausbildung absolvierte. Seitdem führte mich die Yogareise durch viele Workshops, Teacher Trainings und diverse Länder. Besonders fasziniert hat mich dabei, welche Auswirkungen kleine Veränderungen auf die persönliche Yogapraxis haben können, wie sehr sich unser Leben, unsere Verhaltensweisen und Muster auf der Matte wiederfinden und dass der Weg nie zu Ende ist.

GABY BECKMANN

Yoga – Ankommen im Hier und Jetzt
Yoga übe ich seit über 20 Jahren und es bringt mich immer wieder – auch an den turbulentesten Tagen – ins Hier und Jetzt. Asanas, Pranayama und Meditation helfen mir Atem, Körper, Geist und Umgebung feiner wahrzunehmen und in Resonanz mit meinen eigenen Bedürfnissen zu kommen. Und so entsteht diese zunächst paradox anmutende Wirkung von Yoga: Es gibt mir Ruhe und Energie zugleich!

MEHR LESEN

In meinem Unterricht findest du kreative Flows, in denen sich Bewegung und Atmung spielerisch verbinden. Sehr gern stelle ich dabei ein Thema in den Mittelpunkt und wiederhole es variantenreich in verschiedenen Positionen. So findest du immer wieder Bekanntes, das dich erdet und dir Sicherheit gibt, verbunden mit freundlich-überraschendem Neuem. Mein Ausbildungsweg begann mit dem 200 h Teacher Training bei Lord Vishnus Couch. Anschließend folgten verschiedene Fortbildungen und Workshops, z.B. zum Faszienyoga, zum Hormonyoga und zur Yogatherapie. Insbesondere die 300 h Svastha Yoga Therapie-Ausbildung bei Dr. Günter Niessen und Ganesh Mohan prägt meinen Unterricht stark. Ich unterrichte Yoga in Köln und in den Niederlanden. Mit viel Freude organisiere ich auch Workshops, Retreats und Fortbildungen für Yogalehrende: www.yoga-mit-fokus.de. Darüber hinaus arbeite ich als Heilpraktikerin und Schmerztherapeutin in Köln. www.therapie-beckmann.de

XENIA RAMOGLOU

Der Weg zum Yoga ist für jeden ein anderer. Die einen wollen lernen, sich zu entspannen, die anderen spricht eher die Anstrengung, das gezielte Arbeiten mit dem Körper an. Doch Yoga ist mehr als nur ein Work-Out, mehr als Entspannung.

MEHR LESEN

Wie Yoga sich genau definieren lässt, was es für den Einzelnen bedeutet, muss aber jeder für sich selbst entdecken, selbst fühlen; bloße Worte, die Einsichten eines Dritten, können die tatsächliche eigene Praxis nicht ersetzen. Xenias Klassen sind eine Aufforderung, diesen eigenen Weg zu finden, aber gleichzeitig auch eine Herausforderung für Körper und Geist, die letztlich wieder miteinander in Einklang gebracht werden sollen. Diese Herausforderung richtet sich dabei hauptsächlich an den Verstand, seine Herrschaft über den Körper zeitweilig aufzugeben und während der Praxis mal nicht seinen üblichen Mustern zu folgen; aber auch an das Ego, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu respektieren, unabhängig von äußeren Einflüssen, inneren Vorstellungen oder vorgefassten Meinungen. Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin hat Xenia 2005 bei Lord Vishnus Couch absolviert. Daneben hat sie u.a. von Mark Whitwell, Kausthub Desikachar, Bryan Kest, Sharon Gannon, David Life, Jasmine Tarkeshi und Dana Flynn gelernt, die maßgeblich ihr Verständnis für Yoga und ihre eigene Praxis mitbeeinflusst haben. Ihr ganzer Dank gebührt ihren Lehrern in Köln und der Welt, die so freigiebig ihre Weisheit, Wärme und Liebe teilen.

HANNAH LEONIE GRAU

Yoga ist für Hannah ein alter Schlüssel, hinter dessen Tür sich ein Raum des Friedens befindet. Ein Raum, der Klarheit, Vertrauen und liebevolle Selbsterkenntnis schafft. Hinter den großen Fenstern stehen alte Bäume, die sich in Wind und Sonne wiegen.
Hannah praktiziert intensiv Yoga als ganzheitliches Übungssystem für Ruhe, Da-Sein und Glücksgefühle in den Stürmen des Lebens.

MEHR LESEN

Sie absolvierte 2023 die 200h Ausbildung in der Couch und ist mit ganzem Herzen verbunden mit diesem Ort. Hannah möchte das offene Bewusstsein, das Yoga ihr schenkt, gewissenhaft und behutsam weitergeben. In ihrer Yogastunde findest du warme Harmoniumklänge und Vinyasaflows, die dich ausrichtungsbewusst in eine ruhige, starke Kraft bringen. Du trittst in wache Verbindung mit Dir, deinem Atem und Körper. Hannah gibt außerdem die YogaKids-Kurse in der Couch. Während der 168h Ausbildung zur Kinderyogalehrerin mit Übungsleiterschein erkannte sie das tiefe Potential, das Yoga auch für Kinder bereithält. Das Kind erfährt innere Stabilität und Ruhe, Vertrauen in die eigene Kraft, einen achtsamen und bewussten Umgang mit Körper und Geist. Es darf sich spielerisch und phantasievoll entfalten. Hannah kreiert mit übersprudelnster Freude und Kreativität Yogastunden für Kids. Sie hat ein geduldiges, feines Gespür für die Bedürfnisse der Kinder und schaut mit ihrem liebevoll mitfühlenden Blick auf unsere wichtigsten Lehrer*innen und Wegweiser*innen. Sie macht sich auf die Reise in neue alte Welten, mal in die Tiefen des Meeres, mal in die Weiten des Universums, mal zu den Löwen, Kolibris und Elefanten… Wer kommt mit?

MIRJAM BRAUER

Yoga bedeutet für mich ins spüren zu kommen. Das Leben in allen seinen Facetten willkommen zu heißen. Sich durch das Wunderwerk unseres Körpers zu bewegen und zu erfahren. Zu fühlen. Wir begreifen die Welt indem wir fühlen. Wahrnehmen, erlauben, annehmen und wieder gehen zu lassen. Im Fluss sein. Mit mir, mit dem Leben, mit dem was kommt.

MEHR LESEN

In meinen Stunden spiele ich gerne mit kreativen, fließenden Elementen und Momenten der Ruhe. Durch den Gegensatz lässt sich das jeweils andere noch bewusster erfahren und lehrt uns, das zu schätzen was ist. Angekommen zu sein. Angekommen im Sein. Ich habe sowohl meine 200h als auch die 300h Ausbildung in der Couch absolviert. Zudem habe ich Weiterbildungen u.a. in den Bereich Faszienyoga, Yoga 1:1 bei Beate Meyer & trauminformiertes Yoga bei citizen2be

LAURA HATKO

Ich hatte nie Yoga für mich im Sinn. Obwohl ich es liebe, mich mit allen Fasern meines Körpers künstlerisch auszudrücken, ob im Tanz oder auf der Musicalbühne, war Yoga lange Zeit kein Thema für mich.

MEHR LESEN

In einer schwierigen Phase meines Lebens kam die Praxis dann sozusagen zu mir. Wie ein Geschenk, nachdem ich nie gesucht, aber in dem Moment, in dem ich es zum ersten Mal erfahren habe, sofort klar war: Das gebe ich nie wieder her! Heute ist Yoga meine ganz persönliche "Medizin" geworden, die weit über eine reine körperliche Erfahrung und die Beruhigung meines Monkey Minds hinausgeht. Es ist mein Anker, der mich auch in turbulenten Zeiten immer wieder auf liebevolle Weise in Verbindung mit mir selbst bringt - und mir sowohl Erdung als auch wegweisende Impulse schenkt. 2020 habe ich meine 200-Stunden Yogalehrerausbildung in der Lord Vishnus Couch abgeschlossen und freue mich, diese Philosophie als auch meine ganz persönlichen Erfahrungen an meine Schüler*innen weitergeben zu dürfen.

DANIEL BUCKSTEEG

Hi, ich bin Daniel. Musiker, Yogalehrer, „World Traveler“ und Krankenpfleger aus Köln. Meine Liebe zu Yoga habe ich vor ca. 6 Jahren gefunden. Seitdem praktiziere ich regelmäßig und ambitioniert.

MEHR LESEN

Durch meinen Beruf als Musiker bringe ich mich gern im Bereich von Yoga Festivals ein und spielte im In- und Ausland auf Festivals mit tollen Lehrern. Im Juni 2017 wurde ich selbst Yogalehrer und unterrichte seitdem gerne. Durch meine Arbeit als Krankenpfleger fällt es mir leicht, nahen Kontakt zu anderen Menschen aufzunehmen, was in meinen Yogaunterricht mit hinein fließt. Meinen Unterricht gestalte ich liebevoll und mit Humor, lasse jedoch die Ernsthaftigkeit der Yogatradition nicht ausser Acht. 🙂

MANUELA LAMP

Das Leben ist aufregend und spannend und jeden Tag gibt es Neues zu entdecken und zu lernen. Daher wuchs in mir schon in frühen Jahren das Interesse an allem was in meinen Augen gesund war und meine Lebensfreude erhöhte. Beim Sonnengruss fand ich das Kraftvolle, das Energetische. Es fühlte sich wunderbar an.

MEHR LESEN

Yoga faszinierte mich immer mehr mit all seinen Facetten, was mich zu Ausbildungen in Hatha-, Vinyasa- und Anusara-Yoga brachte. Ein Weg, auf dem ich viele tolle Menschen kennenlernen und begleiten durfte. Heute, als Mama von vier wunderbaren Kindern, ist jeder neue Tag überraschend und oft von enormer Dynamik. Daher schätze ich die besondere Vielfalt von Yoga - die Praxis kann wohltuend ausgleichend und harmonisierend aber auch außergewöhnlich aktivierend und höchst inspirierend sein. Meine Meditationspraxis lässt mich mehr spüren und meinen Geist stiller werden - achtsamer wahrnehmen, was mein Körper spricht. Um dann wiederum klar und fokussiert, in aller Ruhe und liebevoll mit mir selbst die Aufgaben, die das Leben stellt, anzugehen. Das Leben ist aufregend und spannend und jeden Tag gibt es Neues zu entdecken und zu lernen....

JASMIN SARJADJUK

Auf Grund von Rückenproblemen und zum Ausgleich zum Leistungssport fand ich den Weg auf die Yogamatte – ich muss sagen: Es war nicht Liebe auf den ersten Blick.

MEHR LESEN

Ich war nie eines der Mädchen, die mit besonderer Flexibilität gesegnet sind und scheinbar mühelos fortgeschrittene Asanas üben. Doch ich blieb dabei und die körperliche Routine tat mir gut. Auch weil es hier mal nicht um Leistung und den Vergleich mit den anderen ging. Mit einer regelmäßigen und immer intensiveren Praxis stellte ich fest, dass Yoga für mich über das Körperliche hinausgeht. Durch das ganzheitliche Üben finde ich zu mir und verbinde mich zugleich mit allem um mich herum. Was mit einer Routine von Körperübungen für mich anfing entpuppt sich als große Liebe und bringt so viel Leichtigkeit und Gelassenheit in mein Leben. Dieses Gefühl des Verbindens, des Einsseins, des Fließens, das Gefühl das alles gut und genug ist- das möchte ich teilen und weitergeben. Yoga hält genau das bereit, was du brauchst. Yoga beruhigt und energetisiert, öffnet und stärkt, erdet und beschwingt - und so vieles mehr. Ich habe 2019 meine Vinyasa Ausbildung in der Couch abgeschlossen und 2020 meine Lehrpraxis um eine Ausbildung in Yogatherapie und Ayurveda in Indien erweitert. Ich bin dankbar Erfahrungen aus meiner Praxis weiter geben zu können, was für mich funktioniert, was mich bewegt und was mich inspiriert. Es gibt viele Wege Yoga zu üben und ich freue mich darauf, dich auf deinem Weg ein Stück zu begleiten.

AMREI KEMMING

Yoga ist mir Ritual, Zuhause und Bewegungsspielraum. Die Matte nicht immer Komfortzone, aber immer eine Ladestation für Lebendigkeit. In Verbindung tretend mit meinem Körper, seinem eigenen Gedächtnis und seinen eigenen Ideen lasse ich mich von dem Moment, der gerade ist, berühren.

MEHR LESEN

Als Mutter und als Doula (=nichtmedizinische Geburtsbegleitung) liegt mein Fokus auf Yoga mit Schwangeren und Eltern. Ich begleite euch dabei, mit dem eigenen Körper, der sich in ständiger Veränderung befindet, liebevoll und vielschichtig in Kontakt zu treten: In der Eltern-Rolle und als eigenständige Person mit eigenen Bedürfnissen; gebärend, nährend, liebend, staunend, ehrfürchtig, immer wieder überwältigt, hingebungsvoll und kraftvoll das Leben kostend. Ich bin dankbar, viele inspirierende Lehrer:innen bei Vishnus Couch gefunden zu haben, und Yoga jetzt auch lehren zu dürfen. Ich wünsche mir, gemeinsam mit meinen Schüler:innen die Aufmerksamkeit immer wieder auf den Atem zu richten, die Stimme zum Klingen zu bringen, zu verweilen in Stille mit ruhigem Geist. Den Körper zu bewegen, zu wachsen, zu kräftigen und frei gesetzte Energien in Ruhe zu manifestieren.

LESLIE HANSCH

Mein Yogaweg begann 2013 mit Kundalini Yoga während meinem Studium. Die authentisch-spirituelle Lehre und Wirkung der Kriyas zogen mich total in den Bann und faszinieren mich bis heute. Später fand ich im Vinyasa einen Yoga Stil, in dem ich kraftvoll und gleichzeitig leicht, wie durch einen Tanz, fließen konnte. Mir gefällt die Kombination aus spiritueller Lehre, Asanas und Meditation.

MEHR LESEN

Die Couch, nur einen Katzensprung von meiner Wohnung im Kölner Süden entfernt, wurde zu meinem Wohnzimmer und Yoga zu einer festen Konstante in meinem Leben. Yoga beschert mir so viel Kraft, Ausgeglichenheit und inneren Fokus, dass ich mich manchmal frage, wie ich das vorher gemacht habe. Also absolvierte ich meine 200h Yoga Ausbildung bei Lord Vishnus Couch und schloss kurze Zeit später auch dort meine Yin Yoga Ausbildung bei Stefanie Arend an. Meine größte Motivation als Yogalehrerin ist es, Menschen wieder mehr mit ihrer Essenz zu verbinden. Körper und Geist als Einheit werden im Yoga wieder stärker spürbar. Die innere Stimme präsenter. Yoga ist für mich daher viel mehr als das Üben von Asanas. Es bedeutet für mich vor allem in meiner Persönlichkeit zu reifen und mir selbst näher zu kommen. Mein Unterricht ist ein Spiel aus sinnvoll aufeinander aufbauenden Asanas, hin zu dynamisch-kraftvollen Flows mit Ausrichtung auf Technik. Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung bilden das Fundament meiner Klassen. Wenn ich nicht bei Lord Vishnus Couch auf der Matte stehe, berate ich als Rehabilitationswissenschaftlerin und Systemischer Coach Menschen im Bereich der Stressprävention im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

MARCUS ELLER

Marcus vermittelt Yoga als Weg, Philosophie und Kunstart.
Nach Jahren der eigenen Praxis entstand der Wunsch mehr zu erfahren. 2009 verschaffte ihm die erste Lehrerausbldung bei LVC ein solides Fundament und Übersicht. Der Horizont zur internationalen Ebene wurde 2012 bei D. Lurey in Brasilien erweitert. 2013 lernte er im Anusara Stil bei L. & V. Turske das sinngebende Verbinden mit Themen der zeitlosen Yogaphilosophie. Keine Klasse gleicht der Anderen.

MEHR LESEN

Ab 2016 begann eine anhaltende Weiterbildung bei Yoga Medicine. Dort steht ein wissenschaftlich fundiertes Verständniss des Körpers aus der westlichen Perspektive im Vordergrund, das mit der Tradition verbunden wird.

KARSTEN PETERMANN

Karsten studierte Tanz in Dresden und Köln und sammelte Erfahrungen in verschiedenen Körpertechniken und Körperbewusstseinsmethoden. Er ist ausgebildeter Pilates-Lehrer (bei Frances Carty Melis) und Ayurveda-Gesundheitsberater (bei Jürgen Wloka) und hat Weiterbildungen in „Natural dance and Somatic Movement“ (bei Navanita Harris) absolviert. Er lebte über ein Jahr lang in einem Yoga-Ashram, wo er als hauptunterrichtender Yogalehrer tätig war.

MEHR LESEN

Das Wissen aus unterschiedlichen Bereichen lässt er in den Unterricht mit einfließen. 2011 entdeckte Karsten bei Ana Goos in Köln Anusara Yoga für sich und ließ sich bei Christina Lobe zum Anusara Yogalehrer ausbilden. An der Deutschen Sporthochschule Köln studierte er den Master TANZ, wo sein Studienschwerpunkt auf den Körperbewusstseinsmethoden und Embodiment Praktiken lag. Karsten arbeitet als Körpertherapeut und Dozent für Yoga und Körpertechniken in Köln und und gibt sein Wissen regelmäßig in Ausbildungen für Yoga und Embodiment Praktiken weiter. Sein Stil ist geprägt von einem achtsamen, spielerischen und liebevollen Umgang mit sich selbst und dem Körper.

RAD KAIM (Anand Sangat)

Rad Kaim is Senior Hatha Yoga teacher and KRI-certified Level 2 Teacher of Kundalini Yoga. His style of teaching comes from a mix of influences, teachings and traditions as he had the pleasure of training in many different styles, including Ashtanga, Iyengar, Anusara and Vinyasa. He is interested in energy healing, meditation and life coaching. Rad is also a certified massage therapist and Reiki practitioner. He is a founder of Yoga4men on his mission to get more men on the yoga mat. His prime interest is to inspire and empower students on their personal life journeys and to enable them to recognise their own definition of happiness, integrity and power.

ULRIKE STEMMER

Yoga ist mein tägliches Date mit mir selbst auf der Matte. Wie eine beste Freundin nimmt die Praxis mich oft fest in den Arm, genauso oft aber schubst sie mich in eine andere Richtung und zeigt mir neue Wege. 2016 habe ich meine erste Ausbildung in der Couch abgeschlossen und bilde mich seitdem kontinuierlich weiter. Ich bin sehr glücklich und dankbar für meine Lehrer:innen, die mir ständig neue Horizonte eröffnen. Mein Unterricht ist so unterschiedlich wie das Leben, fordernd, leise, bunt, spirituell, konzentriert, gefühlvoll, unbeschwert. Und sicher immer mit ordentlich Wärme, Humor, Atem und Raum für dich bei Deinem Date mit Dir selbst!

MEHR LESEN

2023: Jivamukti 75h Teacher Training (Roots Yoga Hamburg), 2019 – 2022: 300h Advanced Teacher Training (Laughing Lotus New York & Lord Vishnus Couch Köln), 2020: Yin Yoga Teacher Training (Power Yoga Institute Hamburg), 2016: 200h Teacher Training Vinyasa Flow (Lord Vishnus Couch Köln)

CHRISTINA FORST

Ich liebe das Leben, lachen und laut sein, bin neugierig und probiere gerne Neues. Im Yoga finde ich die Ruhe in mir. Meine Yogamatte ist der Ort, an dem ich es immer wieder schaffe, mich aus meinem Alltag zu holen, mit mir in Verbindung zu treten und die Sonne in meinem Herzen zum Leuchten zu bringen. Yoga macht mich glücklich!

MEHR LESEN

Dieses Gefühl würde ich gerne mit dir teilen! Durch die spielerische Vereinigung von Atem und Bewegung, Körper und Geist, Tradition und Moderne hilft Yoga uns, unsere Mitte zu finden und das Vertrauen in uns zu stärken. Der Weg des Yoga ist vielfältig und individuell und ich freue mich, dich auf deiner Reise, dich selbst noch ein wenig besser kennenzulernen, ein Stück zu begleiten. ♥

PIA LELLMANN

Wahrscheinlich aus meiner Liebe zum Sport und zur Bewegung landete ich vor einigen Jahren aus purer Neugierde in meiner ersten Yogastunde. Damals war mir noch nicht klar, dass Yoga eigentlich mehr bedeutet als Bewegung und Atmung miteinander zu verbinden und so stand die körperliche Aktivität dabei für mich zu Beginn sehr im Vordergrund – Yoga sollte anstrengend sein! Doch je regelmäßiger ich übte, desto mehr wurde mir klar: Yoga ist frei von Leistung – im Yoga darf ich sein!

MEHR LESEN

Diese Erkenntnis war sowohl auf körperlicher wie auch auf geistiger Ebene für mich eine Erleichterung! Zu lange war ich schon über meine eigenen körperlichen und persönlichen Grenzen hinausgegangen und hatte die Verbindung zu meinem Körper verloren. Durch Yoga durfte ich erfahren und spüren wie es sich anfühlt wieder in Verbindung mit dem eigenen Körper zu finden und meine körperlichen sowie persönlichen Grenzen zu spüren. Yoga hat mich daran erinnert, dass der eigene Wert unabhängig ist von Leistung und es ausreicht einfach nur zu sein. In meinen Stunden möchte ich einen Raum schaffen, wo Du frei von Leistung und mit Freude an der Bewegung in Verbindung zu deinem Körper treten und einfach sein darfst. Dabei sind mir eine gute Ausrichtung sowie ein achtsamer Umgang mit den eigenen körperlichen und persönlichen Grenzen wichtig. Ich freue mich wenn du Lust hast mit viel Freude an Bewegung in Verbindung mit mir und deinem Körper zu gehen.

CHARLOTTE KREUZBERG

Yoga bedeutet für mich nicht nur, den Körper zu mobilisieren, das Körperbewusstsein zu schulen, die Stützmuskulatur zu stärken und beweglicher zu werden. Eine Yogapraxis unterstützt mich auch dabei, den Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen.
In dem Moment einer bewussten Bewegung und Entspannung haben wir die Möglichkeit, auf unsere eigene Großartigkeit zu treffen. Eine regelmäßige Yogapraxis öffnet uns die Tür, uns mit Vertrauen, mit offenem Herzen und aufgeschlossenem Geist darauf zu besinnen, wer wir sind. Es ist ein Ankommen bei sich selbst im Hier und Jetzt.

ANNETTE WALTER

Bei einer guten Freundin habe ich vor vielen Jahren einen Hatha Yogakurs besucht. Es war nicht gerade die „Liebe auf den ersten Blick“. Dennoch war da von Anfang an etwas Besonderes- und davon wollte ich mehr. Vor allem die Vielseitigkeit des Yoga begeistert mich immer wieder neu, ob kraftvoll, verspielt, fließend oder die Stille in der Meditation findend, alles ist vorhanden und möchte entdeckt werden.

MEHR LESEN

In meinen Stunden möchte ich die Freude an der Bewegung weitergeben. Dich einladen, Dein Yoga zu üben, lebendig, achtsam und mit einer gesunden Ausrichtung. Die Atmung begleitet Dich, sie ist stets Teil einer ausgewogenen Yogaklasse. In der Meditationspraxis kann mehr und mehr das Gefühl von Ganzheit entstehen. In den Stunden erwartet Dich eine fließende Yogapraxis, das Spiel mit den Gegensätzen und immer eine Portion Gelassenheit. Meine Vinyasa Yoga Lehrer Ausbildung habe ich bei Lord Vishnus Couch (LVC) in Köln absolviert. Meine Yin Yoga Ausbildung (61 Stunden) bei Stefanie Arend. Seit November 2020 nehme ich an der 300+ Ausbildung teil, ebenfalls bei LVC.

LARA BARTSCHAT

Bewegung war schon immer meine Leidenschaft und großer Bestandteil meines Lebens. Aus diesem Grund machte ich 2009 eine Ausbildung zur Sport- & Fitnesskauffrau und Fitnesstrainerin.
Zusätzlich absolvierte ich ergänzende Fortbildungen & Trainer Lizenzen und unterrichtete jahrelang Pilates, Spinning und funktionelles Training.
Über die Liebe zu unterschiedlichen Bewegungsformen gelang ich schließlich auch zum Yoga. Bei dieser Praxis spürte ich sofort, dass es weit mehr als nur körperliche Bewegung ist.
Die Begeisterung für Yoga wurde immer größer, sodass ich 2017 dann meine 200h und 2023 meine 300h Vinyasa Ausbildung bei der Lord Vishnus Couch in Köln absolvierte.
Ich begleite Menschen gerne auf ihrem Weg – nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Mein Ziel ist es, sie auf dem Weg zu innerer Harmonie und einem gesunden Gleichgewicht von Körper und Geist zu unterstützen.

FELIX HÜBNER

Felix Krishna Hübner lebt mittlerweile seit 2018 in Köln. Durch seinen Zweitnamen wurde ihm die Yoga-Verbindung gewissermaßen in die Wiege gelegt. Die indische Kultur spielte bereits zum Zeitpunkt seiner Geburt eine wichtige Rolle im Leben seiner Eltern. Vor über 10 Jahren hat er seine erste Yogastunde besucht und gemerkt, dass Yoga viel mehr für ihnbedeutet als nur die reine körperliche Praxis.

MEHR LESEN

Die 200h Ausbildung, im Jahr 2020, zum Vinyasa-Yogalehrer bei YES!YOGA in Köln hat es ihm ermöglicht, das Geschenk, das man sich mit Yoga selber machen kann, auch an andere Menschen weiterzugeben. Obwohl seine hauptberufliche Tätigkeit im textilen Einzelhandel zunächst keine offensichtliche Verbindung zum Yoga erkennen lässt, kann er von dort eine Menge mitnehmen für sein Dasein als Yogalehrer. In seinen Yogastunden ist es ihm besonders wichtig einen ganzheitlichen Ansatz von Yoga zu vermitteln. Er arbeite sehr gerne mit inspirierender Musik und neben kraftvollen, fließenden Sequenzen lädt er die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu ein, ihren Körper und Geist mehr und mehr zu entdecken. Um sein persönliches und auch spirituelles Wissen weiter zu vertiefen hat Felix 2023 die 300h Vinyasa-Ausbildung bei Lord Vishnus Couch in Köln abgeschlossen.

ANDREA HÖFFGEN

Seit einem Jahrzehnt praktiziert Andrea Yoga mit Leidenschaft und Hingabe. Anfangs sah sie Yoga als Ausgleich für ihr Lauftraining. Aber sie tauchte immer weiter ein und entdeckte die tief gehende Kraft des Yoga. Es folgte die 200h Vinyasa Ausbildung und die Liebe zum Unterrichten.
Sie findet Freude und Erfüllung darin, die Schüler zu inspirieren sich selbst zu entdecken und ihre eigenen yogischen Reisen zu erleben. In ihren Klassen betont sie die Bedeutung von Struktur und Disziplin, die im Ashtanga Yoga zu finden sind, und lässt gleichzeitig Raum für Kreativität und Fließen im Vinyasa. Hier kann man zusammen atmen, fließen und die Freude an der Bewegung feiern.

SUSANNE AWISZUS

Yoga ist für mich bunt und bedürfnisorientiert: Je nach Stimmung kann ich schwitzend durch die Asanas fließen, mit Bedacht an der Ausrichtung feilen oder ruhig und geerdet in meine Matte sinken. Am Yoga begeistern mich kreative runde Flows, die Verbindung von Bewegung und Atem, das Eintauchen in mein Innerstes und die Besinnung auf das Wesentliche. All dies probiere ich, mit in meinen Alltag zu nehmen und möchte es auch in meinen Stunden an dich weiter geben.

MEHR LESEN

Anfang 2015 schloss ich mein 200h-Teacher-Training bei Lord Vishnus Couch GmbH Köln ab. 2018 absolvierte ich die Yin Yoga Ausbildung bei der wunderbaren Stefanie Arend, 2019 folgte eine Intensiv-Fortbildung für Pre- und Postnatalyoga bei der ebenso wunderbaren Dina Wolter. Ebenfalls 2019 erfüllte ich mir einen lang gehegten Wunsch und machte eine Ausbildung für Kinderyoga bei der Kinderyoga-Akademie Heidelberg.

KATHARINA SEEGER

Katharina ist seit über 15 Jahren leidenschaftliche Yoga Schülerin. Von ihrer ersten Stunde in einem kleinen Hinterhof Studio über diverse Yoga-Stunden im Fitnessstudio hat Katharina, durch den Umzug nach Berlin, 2011 ihren Weg zu Jivamukti Yoga gefunden. Nach unzähligen Stunden auf der Matte, absolvierte sie 2015 dann das Jivamukti Teacher Training bei Sharon Gannon, David Life, Rima Rani Rabbath und Moritz Ulrich. 2018 konnte sie einige Monate in New York verbringen, um bei ihrer Lehrerin Rima das 800h Apprenticeship zu absolvieren. Nachdem sie viele Jahre bei Peace Yoga in Berlin unterrichtet hat, war es 2021 an der Zeit die Advanced Prüfung abzulegen und zurück nach Köln kommen.

MEHR LESEN

2023 hat Katharina ihre 400h INTESOMA Ausbildung bei Christine Schmid und Connie Biesalski absolviert und ist seitdem auch als Breathwork Facilitator und Atem Coach aktiv. Durch die Integration von fordernder Asana Praxis und Spiritualität, findet Katharina in ihrer eigenen Praxis und im Unterrichten immer wieder zu sich und zurück zum Wesentlichen. Dabei spielen die Atmung und die richtige Playlist eine zentrale Rolle. Sie verbringt viel Zeit mit ihrem kleinen Sohn und ist jenseits der Matte in der Digitalen Welt unterwegs.

NAMASTÉ! Schreib uns unter
namaste@vishnuscouch.de

STUDIO BLG
Aachener Str. 23
50674 Köln
0221 – 258 50 83

Studioleitung
Angelika Groß

STUDIO DTZ
Düppelstr. 23
50679 Köln
0221 – 8874 8024

Studioleitung
Angelika & Patrick

STUDIO ONLINE
online@vishnuscouch.de

Studioleitung
Mandy Hermann

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Log in with your credentials

Forgot your details?