Vertiefe dein
Wissen ^5000

Dive Deeper

300 H Vinyasa Yoga Advanced Ausbildung

Gehe mit uns den Weg deiner persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung. Erhebe deinen Unterricht auf eine neue Ebene. Unverkennbar, einzigartig. Just like YOU!
 
Nächster Termin: 31. Oktober 2024 – 30. November 2025

 
EARL BIRD DEAL (bis 31.05.)  4950,- €

Jetzt anmelden

Dive Deeper. Gehe mit uns den Weg deiner persönlichen Weiterentwicklung, als Yogalehrer*in sowie im Leben.

Durch die 300-Stunden-Ausbildung erfährst du individuelles Wachstum und eine tiefgreifende Erweiterung deines Yoga-Wissens und deines Horizonts.

Was heißt das überhaupt, aus der eigenen Mitte, der eigenen Überzeugung, dem eigenen „Warum“ zu unterrichten? Wir, Lord Vishnus Couch, geben die Lehren des Yoga nun seit über 20 Jahren weiter – undogmatisch, mit viel gelebtem Wissen und voller Herzblut. Undogmatisch können wir deshalb sein, weil wir die Lehren des Yoga erlebt und erfahren haben. Unsere Leichtigkeit erwächst genau dieser Erfahrung. Wir sehen dich da, wo du bist und nehmen dich mit auf ein höheres Level.

In unserem Advanced Teacher Training vertiefst du dein Wissen der wichtigsten Säulen des Yoga und erhältst Einblicke in innovative Verbindungen von Yoga zu anderen Themenfeldern – welche Bereiche noch mit Yoga verbunden werden können. So verfeinerst du deine Expertise in fortgeschrittenem Sequencing und Peak Power und erfährst, welche kraftvolle Wirkung Yoga im Coaching oder therapeutischen Bereich mit sich bringt.

Jedes Modul entspricht einer eigenen Fortbildung, d.h. du hast wirklich die Möglichkeit, dich intensiv mit den facettenreichen Themen von Achtsamkeit, Anatomie, Bhakti, Energie-Arbeit bis Pranayama auseinanderzusetzen. Yoga bei uns ist bunt – wir nehmen dich so wie du bist. So wie du bist, und mit dem, was du mitbringst, startet die Transformation.

Die Ausbildung endet mit deinem Abschlußworkshop zu einem Herzensthema ganz deiner Wahl, zu dem du professionelles und wertschätzendes Feedback von unseren Dozent*innen erhältst.

Während der Zeit des Teacher Trainings ist die unbegrenzte Teilnahme an allen regulären Kursen in der Couch kostenlos und du erhältst 20% auf Workshops und ausgewählte Fortbildungen.

Übrigens: Unsere Ausbildung ist Yoga Alliance zertifiziert!

Die Termine

  • 31.10 – 03.11.2024 Soul Teaching: Start Intensive –
    Nicole Bongartz & Ausbildungsteam
  • 06. – 08.12.2024 Advanced Asana – Nicole Bongartz & Couch Team
  • 11. – 12. 01.2025 Assists & Alignment – Karla Stanek
  • 21. – 23.02.2025 The Radiant Body: Energie-Yoga – Michi Fink
  • 13. – 16.03.2025 Advanced Anatomy – Fokus Yogatherapie – Beate Meyer
  • 05. – 06.04.2025 Mentoring – Nicole Bongartz
  • 17. – 18.05.2025 Yoga Philosophie – Frank Schuler
  • 13. – 15.06.2025 Advanced Pranayama – Michi Fink
  • 12. – 13.07.2025 Bhakti und die Kunst der Hingabe – Jörg Buneru
  • 23. – 24.08.2025 Soul Business – Natascha Kiessler
  • 11. – 14.09.2025 Advanced Meditation – Judith Hennemann
  • 03. – 05.10.2025 Weave it all in: Soul Sequencing –
    Nicole Bongartz & Ausbildungsteam
  • 01. – 02.11.2025 Sound Healing – Kate Velvet
  • 27. – 30.11.2025 Abschluß-Workshops

Austausch & Unterstützung

Zwischen den einzelnen Modulen treffen wir uns regelmäßig online zu Mentorings und Q&A mit unseren Senior-Lehrer*innen.

Bei Fragen zur Ausbildung, den Konditionen oder bei Wunsch nach einem persönlichem Gespräch, wende Dich gerne an Kate unter kate@vishnuscouch.de

 

Kosten
Die Anmeldegebühr für das Teacher Training beträgt 600,- €. Diese ist nicht erstattbar, jedoch auf unsere nächste Ausbildung übertragbar, solltest du unerwartet doch nicht teilnehmen können. Die Anmeldegebühr ist direkt fällig.

Early Bird bis 31.05.24
4950,- € (inkl. Anmeldegebühr) /12 Raten à 362,50€
Regulär ab 01.06.2024
5300,- € (inkl. Anmeldegebühr) /12 Raten à 391,50€

Unter gewissen Voraussetzungen vergeben wir Stipendien (Work&Learn), mehr Infos über die oben genannte Emailadresse.

Wir freuen uns auf Dich.
Om Shanti!

31. Oktober 2024 - 09. November 2025 Early Bird (bis 31.05.) 4950,- €// Regulär 5300,- € // Unsere 200er Absolvent*innen und Memberships erhalten 10% Rabatt auf den regulären Preis Vishnus Couch Studios
Jetzt anmelden

NICOLE BONGARTZ & COUCH TEAM

Soul Teaching: Start-Intensiv
31.10 – 03.11.2024

MEHR LESEN

Was heißt das überhaupt, aus der eigenen Mitte, der eigenen Überzeugung, dem eigenen „Warum“ zu unterrichten? Deine Seele spricht eine einzigartige Sprachen und wir ermächtigen dich dazu, diese mutig und kühn in deinen Klassen zu nutzen. Wir sehen deine Stärken und fördern diese. Wir zeigen dir Schattenaspekte deiner Selbst und Aspekte, in denen du und dein Unterricht noch mehr Authentizität und Einzigartigkeit gewinnen können. Du musst dich nicht verbiegen, nicht verstecken. Im Gegenteil, je offener, je mutiger, du in diesen Prozess gehst, um so praller werden die Früchte sein, die du mit hinaus nimmst.

NICOLE BONGARTZ & COUCH TEAM

Advanced Asana
06. – 08.12.2024

MEHR LESEN

Wir lieben Bewegung und wir lieben Asana. Unser Yoga-Stil ist integral und gleichzeitig macht das Üben von Asana mindestens zwei Drittel einer typischen Yogaklasse bei uns aus. Wir sind der Meinung, dass alle fortgeschrittenen Lehrer*innen eine fortgeschrittene Asana-Praxis haben sollten.

Dies bezieht sich allerdings nicht auf herausfordernde Positionen, sondern vor allen Dingen auf die Aufmerksamkeit und Feinheit mit der Positionen am eigenen Leibe erfahren und unterrichtet werden: die intelligente Nutzung von Hilfsmitteln, die Erfahrung und Ausweitung der eigenen Grenzen und die Fähigkeit, Ansagen in einer Art und Weise zu geben, dass die Teilnehmenden die Asanas verstehen und nicht nur ausüben.

Dieses Modul ist sehr praxis-orientiert, wir werden gemeinsam üben, und ja, es werden Armbalancen, Umkehrhaltungen und tiefe Rückbeugen dabei sein – diese sind jedoch keinesfalls Voraussetzung, fortgeschritten Yoga zu üben und zu unterrichten. Wir schauen euch beim Unterrichten dieser Positionen zu und geben konstruktives Feedback, dass deinen Unterrichts-Stil auf jeden Fall verfeinern, verbessern und auf ein neues Niveau bringen wird.

KARLA STANEK

The Art of Adjustment
11. – 12. 01.2025

MEHR LESEN

Assistieren in Yogaklassen ist eine herausfordernde Technik für Yogalehrer. Sicherheit sowie Kenntnisse der Adjustments für unterschiedliche Könnenstufen sind eine wichtige Voraussetzung für gutes Hands-On: Einerseits sollen sie einen Effekt auf die ausgeführte Asana haben, andererseits darf der Teilnehmer keinesfalls über seine persönliche Grenze gebracht werden und im schlimmsten Fall eine Verletzung erleiden. Um dieses Risiko zu vermeiden, trauen sich viele Lehrer gar nicht erst Hilfestellungen zu geben.

Adjustments verleihen der Yogastunde eine besondere Tiefe und intensivieren die Praxis des Einzelnen. Der richtige Blick für den Schüler, die Art und Weise der Berührung sowie deren Intensität machen das aus, was wir „The Art of Adjustment“ nennen. Da der Rahmen einer regulären 200hr-Ausbildung dieses Thema nur begrenzt behandelt, möchten wir euch mit dieser Fortbildung die Möglichkeit geben, euer Wissen zu vertiefen.

In diesem Modul lernst du…

  • allgemeine Grundlagen des Assistierens.
  • Hilfestellungen für Asanas, die am häufigsten im Vinyasa Yoga unterrichtet werden.
  • deine Teilnehmer individuell tiefer in Positionen zu bringen, ohne dabei ihr Limit zu überschreiten.
  • Anwendung von Adjustment-Techniken, die für deinen Unterricht weiterentwickeln und an diverse Asanas anpassen kannst.

Du erhältst ein Skript, in dem die Assists Schritt für Schritt beschrieben sind, damit du das dir das Gelernte auch nach dem Training immer wieder ins Gedächtnis rufen kannst. Der Workshop ist sehr praxisorientiert, so dass du viel Gelegenheit hast, die richtigen Handgriffe zu üben. Durch ehrliches Feedback von deinen Mitübenden und mir profitierst du auch nachhaltig davon. Und das Schönste – Adjustments lernen und üben verbindet auf eine ganz natürliche Art und macht unfassbar viel Spaß.

Karla unterrichtet Vinyasa Yoga und befasst sich seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema Adjustments im Yogaunterricht. Bei ihrem Lehrer Balu Thevar in Indien absolvierte sie ein mehrwöchiges Ashtanga Adjustment Training. Ihre 300hr-Ausbildung schloss sie bei Inside Yoga in Frankfurt ab, so dass sie klassische Ashtanga Adjustments mit modernen Ansätzen des Vinyasa Yoga kombiniert. Die Intention des Trainings ist, dir eine fundierte Adjustment-Praxis zu vermitteln, welche du in deinen eigenen Yoga-Unterricht integrieren kannst.

MICHI FINK

The Radiant Body: Energie-Yoga
21. – 23.02.2025

MEHR LESEN

Eine prana-gefüllte Fortbildung, in der wir tief in die Arbeit mit dem feinstofflichen Körper eintauchen.

Wirklich in die Tiefe geht eine transformierende Yogaklasse, wenn sie über die reinkörperliche Arbeit hinaus auf einer energetischen Ebene wirkt. Mittels einer intensiven Yogapraxis, Pranayama, Kriya und viel Selbsterfahrung werden wir die Sensitivität gegenüber dem feinstofflichen Körper schulen und in tiefe Wahrnehmungsschichten eintauchen. Durch Praxistipps, praktische Werkzeuge, Gruppenübungen und viel Austausch werden wir gemeinsam Üben, wie du energetische Aspekte in den Yogaunterricht integrierst und eine Yogaklasse anhand eines energetischen Leitfadens unterrichtest. Diese Arbeit darf DICH – und deinen Unterricht – auf ein neues Level heben.

BEATE MEYER

Advanced Anatomy – Fokus Yogatherapie
13. – 16.03.2025

MEHR LESEN

Diese Weiterbildung vertieft dein Anatomie-Wissen und schenkt dir therapeutisches Verständnis für individuelles und angepasstes Üben im Yoga. Du kannst in diesen 4 Tagen mit Beate dein Wissen der funktionellen Anatomie ausbauen und festigen, so dass es dir möglich ist, deine eigene Übungspraxis aber auch das Yoga deiner Schüler:innen in ihrer Individualität klarer zu erfassen.
Deine Kompetenz als Lehrerin wächst, weil du individueller und angepasster deinen Unterricht auf deine Yogaschüler:innen ausrichten lernst. Häufig auftretende Diagnosen, Syndrome oder Themen deiner Yogaschüler/innen werden besprochen, an Fallbeispielen erklärt und individuell umgesetzt. Du wirst feiner, konkreter, achtsamer unterrichten lernen und jeden deiner Schüler:innen verantwortungsbewußt in einer individuellen Yogapraxis erreichen. Dieses fundierte und gefestigte Anatomie-Wissen wird dir viel Sicherheit und Vertrauen im Unterrichten geben, so dass du deine Klassen oder eine Einzelstunde kompetent und differenziert gestalten kannst, um Yoga liebevoll, achtsam und individuell zu lehren.

Inhalte:

• Vertiefung funktioneller Anatomie (Basiswissen wird vorausgesetzt)
• Überblick von Diagnosen und Pathologien
• Verständnis von Biomechanik und muskulärer Funktionalität
• Bewegungsanalyse in Asana: Flexibilität vs. Stabilität
• Aufbau von Yogaklassen mit therapeutischen Schwerpunkten
• Einzelstunde/Yogatherapie (Möglichkeiten und Grenzen)
• Austausch: Fragen & Antworten in der Gruppe

 

Beate Meyer ist Yogalehrerin, Physiotherapeutin und Referentin für funktionelle Anatomie in Yogalehrerausbildungen bundesweit. Sie ist für die Basis- wie auch Aufbau-Anatomie sehr angefragt, unterrichtet aber auch Weiterbildungen zum Thema Yogatherapie, Faszien und Prävention im Yoga.

In den Ausbildungen hat angewandte Anatomie für Beate immer einen Bezug zur Yogapraxis, ist lebendig und spannend, was sie mit viel Herz und Begeisterung vermittelt.
Ihre eigene Yogalehrer-Ausbildung ergänzte sie über drei Jahre mit der SvasthaYogatherapie bei G. Mohan/G. Niesen. Vielen nationalen und internationalen Lehrern ist sie auf ihrem Yogaweg begegnet, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Yoga vertieft und ergänzt haben. Durch ihre langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin verbindet sie in ihrem Unterricht Yoga und Therapie, um eine individuell ausgerichtete Yogapraxis zu ermöglichen.
Ein strukturierter Unterrichtsaufbau mit Variationen und Möglichkeiten für jede Konstitution, ein kreatives Sequenzing, verbunden mit Freude und Spaß sind ihr sehr wichtig. Ihre Schüler lieben ihre klare Sprache, das präzise Ansagen in der Ausrichtung, ihr Wissen um anatomisches Alignment und die genauen Assists beim Unterrichten. Ihre Kompetenz in der angewandten Yogatherapie ermöglicht Ihren Teilnehmern jeden Alters oder denen mit körperlichen Einschränkungen Freude, Entwicklung und Erfahrung in der eigenen Yoga-Praxis.
Beate liebt die Leichtigkeit des Vinyasa-Yoga, die Klarheit im Hatha-Yoga, die Präzision des Iyengar-Yoga und die Ruhe im Yin-Yoga. Diese Yogastile prägen ihren Unterricht, so dass Dynamik, Umsicht, Genauigkeit und Achtsamkeit ihre Klassen auszeichnen und sie Elemente aller Stile integriert ohne sie zu vermischen.
Ausbildungen:
• Physiotherapeutin seit 1992 (diverse Fort- und Weiterbildungen)
• 200h Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin (Vishnuscouch 2007)
• 300h Ausbildung Svastha Yoga Therapie nach Krishnamacharya
• Zertifizierte Yogatherapeutin seit 2012
• Ausbilderin und Referentin (Anatomie und Yogatherapie) in 200h Vinyasa Teacher Trainings wie auch in 300h plus Teacher Trainings bei diversen Yogainstituten bundesweit
• YIN-Yoga Ausbildung diverser Module bei Stefanie Arend
• Weiterbildung Yoga & Psychologie (Richard Hackenberg)

NICOLE BONGARTZ

Mentoring
05. – 06.04.2025

FRANK SCHULER

Yoga Philosophie:
A deeper Love – A deeper Teaching
17. – 18.05.2025

MEHR LESEN

Die Benefits einer regelmäßigen Yogapraxis sind bald zu bemerken: Man fühlt sich körperlich und geistig kräftiger, beweglicher und ruhiger.

Um aber auch die tieferen Inspirationen, die Yoga schenkt zu erleben und bewußt und verantwortungsvoll als Lehrer:in weiter zu geben, lohnt es sich die Erfahrung und das Wissen, gerade der feineren und bewußtseins-erweiternden Techniken des Yoga, auszuweiten.

Anhaltende Lebensfreude, das Erhalten und Steigern von Lebensenergie und Vitalität, einen liebevollen und bewußten Umgang mit sich selbst, mit der Welt und mit anderen Menschen – das und vieles mehr sind die heilsamen Inspirationen, die uns Yoga ermöglichen kann, und die wir als Yogalehrer:innen an unsere Schüler:innen weitergeben wollen.

Wie aber läßt sich dieser Weg ständig mutig vertiefen, welche Werkzeuge und Quellen stehen uns im Yoga zur Seite, um unser Bewußtsein und unsere Wahrnehmung wirklich auf Dauer zu verändern und selbst eine tiefere Praxis zu finden, die wir auch lehren können?

Wie wird man negative Glaubensgrundsätze los, die einen scheinbar ausmachen, aber im Leben doch immer wieder aufhalten und zurückwerfen, anstatt glücklicher und freier zu werden.

DEEPER AWARENESS

Wir studieren und üben bewußtseinsfördernde und -erweiternde Techniken und Quellen des Yoga, die aus bloßem Wissen tiefes und authentisches Erleben machen.
Wir lernen, die tiefere Yoga Philosophie nicht mehr willkürlich, sondern bewußt und effektiv in unseren Alltag und unseren Unterricht einzubinden.

DEEPER UNDERSTANDING
‚Einfach ein glücklicher Mensch sein‘ – Das Modell der Pancha Kosha
(Veden / Taittiriya Upanishad)
Mit dem Konzept der ‚Pancha Kosha‘, den ‚Fünf Hüllen‘ der Existenz als Mensch, steht uns nicht nur ein Philosophisches Modell zu Verfügung, uns und unsere Schüler:innen genauer zu erkennen. Zudem haben wir hier ein zeitloses System, um alle unsere Werkzeuge als Yogalehrer:iinen nochmals auf den Punkt und in Zusammenhang zu bringen, und wirkungsvoller zu nutzen. Quasi eine ‚Landkarte des Menschseins‘ und der Kunst, Glücklich zu sein und Menschen zu inspirieren.

Didaktik/Übungen: 
Wie können wir uns und unsere Schüler:Innen freundlich betrachten
Welche Techniken und Werkzeuge stehen uns im Yoga in der Übersicht zu Verfügung und auf welchen Ebenen berühren wir die Schüler:innen damit?
Wie bereichere und vertiefe ich meinen Unterricht durch den bewußten und sicheren Einsatz auf möglichst vielen Ebenen des Menschlichen Daseins?

DEEPER LOVE
Ein Leben für die Liebe – ‚Bhakti Bash‘!
Essenzen der Bhagavad Gita

Auch wenn die Bhagavad Gita kein klassischer Text der Yoga Philosophie ist, halten sie viele für die ‚indische Bibel‘ schlechthin, für ein Werk, das die Essenz der indischen Spiritualität zusammenfasst. Trotzdem bieten sich dem Leser jede Menge Stolpersteine und Unverdaubares, Historisches und Zeitgeistiges, dass einen die für uns Yogi:nis wertvollen Essenzen übersehen lassen kann.

Aber die Idee des ‚Bhakti Yoga‘, der selbstlosen Liebe als höchstem Weg zu Freiheit und Glück ist kultur-unabhängig und zeitlos.

Didaktik/Übungen: 
‚Bhakti Bash‘ – Wir trauen uns gemeinsam in die Gefilde der selbstlosen Liebe und bereichern damit unser Dasein als Yogalehrer:Innen 🙂

MICHI FINK

Advanced Pranayama
13. – 15.06.2025

MEHR LESEN

Unser Atem ist Leben, wie wir leben, wie wir unterrichten, wie wir Yoga erfahren.

Atemarbeit ist das Herzstück einer wohltuenden, ganzheitlichen und transformierenden Yogapraxis. Sie unterstützt uns, gesunde Bewegungsmuster zu finden, ist die Arbeit mit der körpereigenen Energie, der Zugang zu unserem autonomen Nervensystem und führt uns auf einer spirituellen Ebene tiefer in unsere Innenwelt. So ist ein informierter, erfahrener Umgang mit den Techniken des Pranayamas ein Schlüssel für deinen eigenen Yogaweg und auch essentiell, um sauber und sicher Atemarbeit Unterrichten zu können. In dieser Fortbildung werden wir tief in die eigene Praxis tauchen, in ausgedehnten atembasierten Yogasequenzen und auch mittels intensiver transformierender Atemreisen.

‌Wir werden uns im Anleiten von Pranayama-Techniken Üben. Wir werden herausarbeiten, wie Pranayama Techniken in einer Yogaklasse erfolgreich in dein Sequencing eingewebt werden können oder als Stand-Alone Praxis vermittelt werden können. Wir üben und erfahren alte Krya-Techniken und tauchen in modernstes Wissen um die Kraft des Atems ein. So hebst du dein Wissen und Bewusstsein über deinen Atem und den deiner Schüler auf ein neues Level und veränderst dein Leben, auf der Matte und auch daneben.

JÖRG BUNERU

Bhakti und die Kunst der Hingabe
12. – 13.07.2025

MEHR LESEN

In vielfältiger Weise werden wir in einer Retreat-Atmosphäre Yoga üben. Dazu gehören Rituale, eine fließende Asanapraxis, intensive Pranayamaübungen, Meditation und das Singen von Mantras.

Alles, was wir in diesen Tagen tun, steht im Zeichen von Bhakti. Das können wir beschreiben mit der Hingabe an das Leben, der Hingabe an den gegenwärtigen Moment, der Hingabe an die Wahrnehmung dessen, was die Welt zusammenhält. Das, was wir intellektuell nicht mehr beschreiben, aber unmittelbar spüren können. Wir berühren den Raum der Mystik.

In der Yogaszene kommt Bhakti Yoga immer mehr in die Öffentlichkeit. Harmonium spielen, Mantras singen und hingebungsvolle Rituale sind bereits für viele ein integraler Bestandteil der eigenen Praxis. Der Wunsch dies auch in den Yogaunterricht zu tragen ist vielfach vorhanden und genau damit wollen wir uns in diesem Ausbildungsabschnitt beschäftigen.

Zum Üben von Bhakti Yoga, einem Begriff aus dem Sanskrit und dem Hinduismus, bedarf es weder eines Bekenntnises zum Hinduismus noch zu einem anderen Glauben.

Es braucht nur ein Bekenntnis zum Leben selbst, zum Hier und Jetzt, zum Alltäglichen, zum Gewöhnlichen, in dem sich alle Geschichten offenbaren, die nicht nur in den alten Mythen der hinduistischen Götterwelt beschrieben werden, sondern zu allen Zeiten überall, wo sich Menschen begegnen. Jeder von uns trägt diese Geschichten in sich.

Bhakti ist also sehr persönlich, ist deine Beziehung zum Leben, ist die Liebe selbst. Du kannst dieser Beziehung Namen geben, du kannst Götter und Aspekte von diesen verehren, kannst sie Krishna, Rama, Jesus, Allah, Jahwe, Ishwara oder Saraswati nennen. Das spielt keine Rolle, entscheidend ist deine innere Haltung zum Leben, deine innere Haltung im Denken, Sprechen und Handeln.

Als Grundlage dienen uns in diesen Tagen die Upanishaden, Schriften des Vedanta, die Bhagavad Gita, Patanjali und andere Weisheitsschriften. Wir wollen uns gemeinsam darin üben Menschen zu inspirieren und für Yoga und den Weisheitshintergrund zu begeistern.

Wir lernen Mantras aus dem Bhakti Yoga und deren Bedeutung kennen. Dazu gehören auch die Mahavakyas, die großen Aussprüche der Upanishaden.

Diese Mantras integrieren wir in den Fluss von Asana und Atemübungen, als auch in der Meditation.

Auch das Spielen auf dem Harmonium wird Teil dieser Fortbildung sein, um den Gesang im Unterricht kraftvoll und mit Gefühl zu unterstützen. Hierbei geht es allerdings mehr um Intuition und das Fühlen, als um die Kenntnis und das Erlernen von Noten. Dazu erhältst Du geeignetes Übungsmaterial als Handout.

Bring für dieses Modul deine Geschichten, deine Begeisterung für Yoga, deine Hingabe und deine Leidenschaft für das Unterrichten sowie vor allem deinen “Anfängergeist” mit. Dies ist dein wesentlicher Schlüssel für magische Yogastunden.

Jörg Buneru wurde 2003 von Sharon Gannon und David Life persönlich zum Jivamukti Yogalehrer ausgebildet und ist einer der ersten deutschen Jivamukti Advanced Certified Lehrer. Neben vielen intensiven Fortbildungen auch im Bereich der Yogatherapie und Pranayama war das leidenschaftliche Singen und das intuitive Harmoniumspiel sein roter Faden in der Yogapraxis.

Im Laufe seiner Unterrichts- und Lehrjahre waren der Bhakti Yoga und das Mantrasingen seine ständigen Begleiter, so in Workshops und Kirtans mit Krishna Das, Jai Uttal, David Newman, Gaura Vani aber auch im Rahmen seiner Yogatherapie Ausbildung mit Dr. Ganesh Mohan. Ferner wurde er durch die intuitive Klangarbeit mit dem Musiker Markus Stockhausen inspiriert.

Seit vielen Jahren spielt er auf seine ganz persönliche Art und Weise Harmonium und teilt dies auch im regulären Yogaunterricht.

Seine Yogaklassen in diesem Modul sind meditativ fließend und Atem-fokussiert nach den Prinzipien des Vini Yoga.

NATASCHA KIEßLER

Soul Business
23. – 24.08.2025

MEHR LESEN

In dieser Fortbildung geht es um viele Aspekte des Yogalehrens, um die es sonst nicht geht. Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob und wie Geld und Spiritualität zusammen passen. Was Geld und Energie miteinander zu tun haben. Und vor allem: wie du als Yogalehrende:r in deiner Kraft und Energie bleiben kannst. Gerade wenn wir viel Liebe und Zeit in unsere Tätigkeit stecken, merken wir oft zu spät, dass diese Energie nicht in Balance zu dem steht, was zu uns in Form von Geld zurück fließt. Das führt zu Burnout, Erschöpfung oder sogar dazu, dass du deine Tätigkeit als Yogalehrer:in an den Nagel hängst. Und wir werden beim Thema Geld auch ganz praktisch. Wie kalkuliere ich Workshops, Retreats oder Kursformate, was ist wichtig bei der Planung, Durchführung und der Zusammenarbeit mit Yogastudios und Kolleg*innen.

Dazu kommen wir deiner Authentizität auf die Spur. Das Wissen um deine Einzigartigkeit und Merkwürdigkeit verhilft dir im größer werdenden( online-)Markt zu mehr Sichtbarkeit und Strahlkraft. Wenn du in deiner ganz eigenen Energie, in deinem Magnetismus schwingst, ziehst du genau die Menschen an, die zu dir passen.

Zu den Tools auf dem Weg dorthin gehören Austausch,  Meditationen, Journaling, Aufgaben, Visualisation und viel Raum für deine Fragen und Themen.

JUDITH HENNEMANN

Advanced Meditation
11. – 14.09.2025

MEHR LESEN

Meditation führt uns über die Grenzen unseres Verstandes hinaus und eröffnet uns neue Möglichkeiten. Diese 4 Tage sind der nächste Schritt deiner Meditationspraxis. Mein Ziel ist es, euch tiefer in die Dimensionen der Meditation hinein zu führen und zu begleiten. Dorthin, wo du dir selbst begegnest. Dort, wo du möglicherweise noch nie gewesen bist. Dorthin, wo du zuhause bist und alles finden kannst, wonach du suchst.

Von mir im Rahmen dieser Fortbildung geführte Meditationen dienen:

der Selbst-Erfahrung
dem inneren Klären eines Problems oder Widerstands
der emotionalen Selbst-Fürsorge
dem Herstellen eines gewünschten Zustands bzw zum Verändern der eigenen Frequenz
der Selbst-Akzeptanz

Judith Hennemann


3 Jahre Ausbildung & Zertifzierung zur Ganzheitlich-Integrativen Atem-Therapeutin (IBF)
Magister Artium (M.A.) in Kunstgeschichte, Psychologie und Ethnologie
Yoga Alliance Experienced Registered Yoga Teacher (E-500 RYT)
300-Hour Training & Zertifzierung in Svastha Yoga Therapy
Training in Ayurvedischer Psychotherapie (200h)
16 Jahre Schülerin von Tsakpo in der Tradition des Vajrayana Buddhismus
Ausbilderin im 200-Hour Vinyasa Yoga Teacher Training (Meditation & Pranayama) und im 300-Hour Plus Advanced Yoga Teacher Training – Programm (Bewusstseins-Arbeit) von Lord Vishnus Couch
Mitinhaberin von Lord Vishnus Couch von 2005-2016
Gründerin von und Ausbilderin bei Body.Mind.Breath
Mutter eines Sohnes
Lebt und arbeitet in Köln

NICOLE BONGARTZ & COUCH TEAM

Weave it all in: Soul Sequencing
03. – 05.10.2025

MEHR LESEN

Das ist das Herzstück unserer Ausbildung. Wir stehen für Yogaklassen, die auf der Asana-Ebene bunt, kreativ und vielfältig sind. Wir schaffen es voller Leichtigkeit tiefe Themen in diese Klasse zu integrieren. Jede einzelne Klasse bei Lord Vishnus Couch ist dazu da, den Teilnehmenden Raum zu schenken für Persönlichkeitsentwicklung und Entfaltung. Dies geschieht vor einem integralen Hintergrund: Eine Yogaklasse bei uns berücksichtigt nicht nur anatomische Faktoren, sondern auch energetische. Wir arbeiten uns durch alle Schichten des Seins – durch die Koshas – und vernetzen diese miteinander. Dazu nutzen wir die Vielfalt der Instrumente, die die Yoga-Welt uns bietet. Bei „Weave it all in“ lernst du ein Sequencing zu erstellen, das sich durch alle Koshas hindurchzieht und die einzelnen Instrumente wie durch ein goldenes Netz miteinander verknüft. Dieses Wissen unterstützt dich bei jeder Klasse, bei jedem Workshop und bei der Kreation eigener Workshop-Reihen und Ausbildungen.

KATE VELVET

Sound Healing
01. – 02.11.2025

SHOWTIME

Abschlußworkshops
27. – 30.11.2025

NAMASTÉ! Schreib uns unter
namaste@vishnuscouch.de

STUDIO BLG
Aachener Str. 23
50674 Köln
0221 – 258 50 83

Studioleitung
Angelika Groß

STUDIO DTZ
Düppelstr. 23
50679 Köln
0221 – 8874 8024

Studioleitung
Angelika & Patrick

STUDIO ONLINE
online@vishnuscouch.de

Studioleitung
Mandy Hermann

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Log in with your credentials

Forgot your details?