Rabea Wyrwich

Meine erste Begegnung mit Yoga war als 13 jährige Anfang der 90er Jahre in einem Ferienlager.
Möglichst alle Gliedmaßen miteinander verknoten und sich dabei auf den Kopf stellen! So stellte ich mir eine Yogastunde vor!
Verknotet wurde in der Stunde damals nichts, eher schien sich irgendetwas zu lösen. Ein wenig verwirrt aber auch fasziniert kam ich damals aus dem Unterricht.
Die folgenden Jahre war Yoga für mich immer eine On/Off Beziehung.
Mal übte ich intensiv und mit Hingabe, mal hatte ich ganz andere Sachen im Kopf. Ich probierte einiges aus: Hatha, Ashtanga, Kundalini und Bikram Yoga. Wirklich bezaubert war ich, als ich während meines Schauspielstudiums in Köln meine erste Yogastunde in der Couch besuchte. Mir gefielen die dynamischen kreativen Flows, die Musik, die Stimmung, einfach alles.
Das war mein Yoga..
Yoga ist für mich zu Hause sein. Bei mir ankommen. Egal wo ich bin auf der Welt und was um mich herum passiert. Wenn ich meine Matte ausrolle und Yoga übe, bin ich zu Hause.
Ich wünsche mir diese Erkenntnis und dieses Gefühl an meine Schüler weitergeben zu dürfen und sie dafür zu begeistern, diesen wunderbaren und zauberhaften Weg zu gehen.
Yoga macht glücklich!

Qualifikationen:

  • 2012 200h Teacher Training bei Lord Vishnus Couch
  • 2013 50h Pre-/Postnatal TT bei Patricia Thielemann/Spirit Yoga
  • 2015 10h Fortbildung Beckenboden/Rückbildung bei Pro Medica
  • 2015 50h Super Sequencing Teacher Training / Laughing Lotus
  • 2015/16 300h Advanced TT bei Lord Vishnus Couch

Zurück zur Übersicht

Rabea Wyrwich