Yogalehrerin Sarah Klein

Sarah Klein

Mein Weg zum Yoga begann sehr unromantisch, ich habe einfach angefangen. Ohne Sehnsucht nach Dehnung, Wunsch nach Klarheit und Fokus, Ausgleich zum Alltag oder Linderung von kleinen Schmerzen.
Zunächst jeden Montag Abend, hier in der Couch, in der wundervollen Südstadt und dann ganz schnell öfters.

Zunächst studierte ich Medienwirtschaft in Köln und schnupperte Agentur- und Marketingluft. Aber sehr schnell musste da noch etwas anderes her. Und so landete ich auch in der 200h Basic und in der 300h Advanced Yoga Teacher Training der Lord Vishnus Couch sehr unromantisch, ich war einfach dabei.

Aber jetzt ist vieles anders. Ich bin zu gleichen Teilen gerne Schülerin und Lehrerin. Yoga zu unterrichten fühlt sich wie eine Berufung an.
Meine Klassen sind ständig im Wandel, jedoch sehr geprägt von der Couch. Schließlich habe ich hier gelernt, geübt und gelebt.

Ich setze stets einen anatomischen und geistigen Fokus, der sich in einer kleinen Spannungskurve zum Peak hin aufbaut und anschließenden finden wir einen wohltuenden Ausgleich.
Immerzu bist du eingeladen, hierbei deine Perspektive zu ändern.
Nicht zuletzt kam dadurch meine Spezialisierung zu „Yoga und der Darm“. Wenn du noch mehr über deinen Darm oder mich erfahren magst, dann sprich mich einfach an. Wir sehen uns auf der Matte!

Zurück zur Übersicht