Freie Yogalehrerin Jasmin Chromik

Jasmin Chromik

Auf Grund von Rückenproblemen und zum Ausgleich zum Leistungssport fand ich den Weg auf die Yogamatte - ich muss sagen: Es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Ich war nie eines der Mädchen, die mit besonderer Flexibilität gesegnet sind und scheinbar mühelos fortgeschrittene Asanas üben. Doch ich blieb dabei und die körperliche Routine tat mir gut.
Auch weil es hier mal nicht um Leistung und den Vergleich mit den anderen ging. Mit einer regelmäßigen und immer intensiveren Praxis stellte ich fest, dass Yoga für mich über das Körperliche hinausgeht. Durch das ganzheitliche Üben finde ich zu mir und verbinde mich zugleich mit allem um mich herum. Was mit einer Routine von Körperübungen für mich anfing entpuppt sich als große Liebe und bringt so viel Leichtigkeit und Gelassenheit in mein Leben. Dieses Gefühl des Verbindens, des Einsseins, des Fließens, das Gefühl das alles gut und genug ist- das möchte ich teilen und weitergeben. Yoga hält genau das bereit, was du brauchst. Yoga beruhigt und energetisiert, öffnet und stärkt, erdet und beschwingt - und so vieles mehr.

Ich habe 2019 meine Vinyasa Ausbildung in der Couch abgeschlossen und 2020 meine Lehrpraxis um eine Ausbildung in Yogatherapie und Ayurveda in Indien erweitert. Ich bin dankbar Erfahrungen aus meiner Praxis weiter geben zu können, was für mich funktioniert, was mich bewegt und was mich inspiriert. Es gibt viele Wege Yoga zu üben und ich freue mich darauf, dich auf deinem Weg ein Stück zu begleiten.

Zurück zur Übersicht