Freie Yogalehrerin Rahel Camps

Rahel Camps

Ich wünsche mir, dass meine Schülerinnen und Schüler in meinen Klassen ein tieferes Verständnis von sich, ihren Körpern, ihrem Geist entwickeln. Am schönsten ist es für mich zu sehen, wenn die Teilnehmenden entdecken, wie durch die Yoga-Praxis mehr Raum entsteht – sei es im Körper, zwischen zwei Gedanken oder auch außerhalb der Yogamatte. Für mich ist Yoga kein Allheilmittel, das von oben herab vermittelt wird, sondern eine Kraft, die in uns allen steckt und an die wir uns lediglich zu erinnern brauchen. Dort versuche ich in meinen Stunden hinzuleiten und freue mich, wenn ich dich dabei begleiten darf. Mein Credo: „Sei die Meisterin oder der Meister deines wahren Selbst. Nicht, um dich selbst zu optimieren, sondern, um die Fülle in deinem Leben, in jedem Moment zu erkennen. Lass das zu einem wunderbaren Geschenk für dich und die Welt um dich herum werden.“

Beim Unterrichten lege ich Wert auf eine genaue Ausrichtung, bin ein Technik- und Hilfsmittelfan, assistiere gerne, integriere mal sanfte, mal fordernde Flows. Achtsamkeits- und Meditationsübungen sind immer Bestandteil meiner Stunden.

Rahel hat 2017/18 ihre Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei Vishnus Couch absolviert und befindet sich zurzeit im Advanced Teacher Training der 300h+-Ausbildung.

Zurück zur Übersicht