Philosophie und Sprache im Yogaunterricht /// AUSGEBUCHT

Mit Christina Lobe

Das wichtigste Werkzeug, das wir als Yogalehrer haben ist unsere Präsenz und unsere Sprache.

LEIDER AUSGEBUCHT

Jetzt anmelden

09:00 - 12:00 Uhr: Das kunstvolle Verweben philosophischer Themen in deinen Unterricht. Das Verweben von Themen in den Yoga-Unterricht, ist ein wertvolles Instrument, um Yoga über die Stellungen hinaus zu vermitteln und die Erfahrung der Schüler auf eine subtile Ebene zu führen. Je gekonnter dir dieses Verweben gelingt, desto leichter ist es für die/den SchülerIn, sich deinem Unterricht, seiner Praxis und dem darin liegenden Erfahrungspotential hinzugeben. Das Thema ist ein wichtiges Tool dabei, die SchülerInnen nicht nur zu inspirieren, sondern um tatsächlich ein Initiator zu sein, der etwas Neues und Bedeutendes im Leben und der Praxis der SchülerInnen bewirken kann. Das Thema ist der rote Faden, der alle anderen Unterrichtselemente miteinander verbindet, so dass ein verwobenes, stimmiges Ganzes entsteht. In diesem Workshop betrachten wir Techniken, starke Themen zu finden und adäquat für den Unterricht aufzubereiten.

14:00 - 17:00 Uhr: Die Verfeinerung deiner Sprache, für einen präzisen und berührenden Unterricht. (für Yogalehrer) Yogaschüler zu lehren, wie sie ihren Körper auf der Matte platzieren und bewegen, macht einen Teil des Unterrichtens aus. Je präziser und klarer deine Instruktionen, desto mehr Zeit bleibt dir eine kunstfertig Sprache zu finden und zu nutzen. Ziel ist es mit den Jahren feiner zu werden in Bezug auf deine Gedanken und Gefühle, während wir unseren eigenen Körper bewegen und schließlich auch den der SchülerInnen.Denn es geht beim Yoga letztendlich immer um die Erfahrung. Daher wollen wir Wege finden, unsere Erkenntnisse, Eindrücke und Erfahrungen aus der eigenen Praxis in Worten auszudrücken. Wir wollen eine Praxis anbieten, in der sich die Worte, die wir benutzen und die Bewegungen, sowie Ausrichtungsprinzipien verflechten, so dass am Ende eine bedeutungsvolle Erfahrung entsteht. In diesem Workshop tauchen wir gemeinsam in die kunstvolle Sprache ein, die wir durch verschiedene Übungen mehr und mehr verfeinern können. Das wichtigste Werkzeug, das wir als Yogalehrer haben ist unsere Präsenz und unsere Sprache.

Für Yogalehrer. Bitte ein Notizbuch mitbringen.

Pause von 12:00 - 14:00 Uhr

So. 11. Okt. 2020
09:00 - 17:00

130,- €

EHR