Angelika Eisele und Lena Bartels

Acro Yoga

28. & 29. September 2019

AcroYoga verbindet drei Traditionslinien miteinander: Yoga, Akrobatik und Thai Massage. Demnach kann die Praxis entweder in eine sehr akrobatische oder eine therapeutische und entspannende Richtung gelenkt werden. Vertrauen und Respekt sowie Verspieltheit und Mut spielen hier eine große Rolle – denn es geht in Partnerarbeit in die Luft!

Durch den Fokus auf die Partnerübungen erfährst Du neue körperliche und geistige Herausforderungen, die mit Unterstützung und Hilfe von deinem Partner erst möglich werden. Durch AcroYoga kannst du Ängste überwinden, lernst ein ganz neues Bewegungsgefühl kennen, schulst dein Körperbewusstsein und die Wahrnehmung deines Gegenübers. Zudem erhältst Du an diesem Wochenende neue Impulse für Partnerübungen und wie Du diese sinnvoll in Deinen Yogaunterricht einbauen kannst.

Am ersten Tag liegt unser Schwerpunkt auf der Akrobatik. Durch spezifische Partner- und Vertrauensübungen wirst Du an das Akrobatische Fliegen herangeführt. Kraft und Balance sowie Nähe und Vertrauen werden geschult und trainiert.

Am zweiten Tag widmen wir uns dem therapeutischen Fliegen, wo es auch in Partnerarbeit in die Luft geht, aber Muskeln abwechselnd gedehnt und entspannt werden. Elemente aus der Thai Massage runden diesen Tag ab.

Inhalte:

  • vorbereitende Asana Praxis
  • Partner- und Vertrauensübungen
  • Therapeutisches Fliegen
  • Akrobatisches Fliegen
  • Jede Menge Spaß!

 

Angelika Eisele

ist seit 2009 Diplomsportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Freizeit & Kreativität.

In ihrem Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln hatte sie sich auf Bewegungstheater, Elementarer Tanz und Klettern spezialisiert.

Angelika liebt es anderen Bewegung und Sport näher zu bringen und dabei zu helfen ein gutes Körpergefühl zu entwickeln.

Die Erfahrung, dass Yoga immer wieder helfen kann, den manchmal stressigen Alltag besser und entspannter zu meistern begeisterte Angelika seit ihrer ersten Yogastunde. Im Dezember 2008 absolvierte Angelika die Yogalehrerausbildung bei Lord Vishnus Couch. Es folgte die Ausbildung zum Acro Yoga Lehrer 2010 in Santa Barbara (USA), die 300+ Ausbildung bei Lord Vishnus Couch 2013 und Fortbildungen im Bereich Pre- und Postnatal & Kinderyoga.

Angelikas Yogastunden sind geprägt durch einen dynamisch-kraftvollen Stil, der von Humor und Freude begleitet wird. Sie legt viel Wert auf korrekte und gesunde Körperhaltung und Bewegungsausführung.

Dadurch verhilft sie ihren Schülern zu einem ausgeglichenen Körpergefühl und schafft es immer wieder die Schüler zu motivieren und zu fördern. Durch ihren Yogaunterricht möchte Angelika helfen Ausgeglichenheit und innere Ruhe durch Bewegung und Entspannung zu erreichen.

 

Lena Bartels

Schon nach meiner ersten Yogastunde bin ich mit einem beseelten Lächeln und einer inneren Leichtigkeit nach Hause gegangen. Ich wusste sofort: Davon willst du mehr!
Schnell habe ich gemerkt, dass Yoga mehr ist als ein rein körperliches Training: ein Weg und eine Philosophie für mehr Freude und Bewusstsein im Alltag. Seitdem kann ich mir ein Leben ohne Yoga nicht mehr vorstellen.

Diese Lebensfreude, Kraft und Energie aber auch das Gefühl von Leichtigkeit, innerer Ruhe und Freiheit, die ich selbst durch Yoga immer wieder erfahre – all das möchte ich gerne an meine Schüler weitergeben.

Meine Yogaklassen sind geprägt durch meine Leidenschaft für kraftvolle und dynamische Flows, die Magie des Atems und dem Fokus auf eine korrekte Ausrichtung der Asanas, dabei stets begleitet von einer Prise Humor und meiner Liebe zu guter Musik!

Seit 2013 unterrichte ich bei Vishnus Couch und bin Teil des Ausbildungsteams für unser 200h TeacherTraining. Seit Dezember 2017 leite ich das wunderschöne Studio in der Südstadt.